NEUES VON GERDA &WALTER

 

Ab hier beginnen die Berichte mit Alice Hoffmann, als Gerda








Die „Ibberraschunge“ sind, so wie man in der fachsprache sagt, abgedreht und waren nach der begeisterten zuschauereraktion zu urteilen, ein voller erfolg.
Alice, meine neue partnerin, ist, nach allgemeinem urteil, sehr gut in ihrer neuen rolle ange-kommen.
Die stücke selbst waren wieder sehr gelungene begebenheiten aus dem alltag. Kein klamauk, keine billigen witze auf kosten von minderheiten, nichts unterhalb der gürtellinie. Einfach: witzig und geistreich und so wurden sie auch gespielt und vom publikum honoriert.
Wenn wir ehrlich sind, so war es für uns beide, Alice und mich, nicht einfach. Schliesslich hatte Ulrike Neradt drei jahr lang die rolle vorgegeben und auch hervorragend gespielt. Konnte Alice, da anknüpfen, ein völlig anderer? Wie würden wir beide auf der bühne zusammen 
harmonieren und, wie würden die zuschauer, die neue besetzung und die neuen stück anneh-
menen? Jetzt können wir sagen: Es hat alles 100%ig geklappt.
Die „neue Gerda“ ist eine völig andere Gerda, aber sie wird so, wie sie ist, begeistert vom publikum gefeiert.
Mit recht und mit stolz können wir feststellen: Hier wurde ein neues „Traumpaar“ geboren, das das potential für noch viele heitere stunden besitzt. 






























Die_neue_Gerda_files/GERDA%26WALTER%20%22DER%20TRAUM%22%20-%20720p.mov